Sommer Bastel Ideen

3 Sommer-Bastel-Ideen *

Je nach Bundesland fangen die Ferien an und damit auch die Frage, wie man seine Kinder zu Hause gut beschäftigen kann. Hier unsere top 3 Sommer-Bastel-Ideen nach nachmachen.

1) Steine anmalen

Steine sammeln macht jedes Kind gerne, sogar die älteren. Steine sammeln und dann anmalen ist wie 2 Beschäftigungen in einem. Wir gehen immer an einen Fluß um besonders schöne, größere und flache Exemplare zu finden. Aber auch kleine, rundliche Steine können toll bemalt werden.

Wir haben uns nach ein paar lustigen Ideen zu diesem Thema umgesehen und ein paar links mit Beispielen gesammelt, was aus ein paar Steinen alles gemacht werden kann:

Glow in the dark monster rocks

Diese süßen Zeitgenossen sind leicht gemacht.

Letzten Endes kann jeder Stein im dunklen Leuchten, wenn er entsprechend angemalt wird. Einzige voraussetzung: man braucht eine entsprechende Glow-in-the-dark Farbe. Es gibt von UHU mittleweile glitzer Klebestifte die im dunklen Leuchten, die ich aber noch nicht ausprobiert habe.

Ich empfehle eine Acrylfarbe die gut funktioniert, nur dass man bei Acrylfarben immer vorsichtig sein sollte wenn man Kinder damit hantieren lässt, da sie sich bekanntlich schlecht entfernen lässt, wenn sie erst mal trocken ist.

Glow in the dark acryl Farbe

Mehr als nur Steine

Steine so anzumalen, dass man danach mit Ihnen auch noch spielen kann, ist eine tolle Idee dieser Bloggerin.

2) Dosen verzieren

Dosen sammeln sich bei uns zwar nicht so viele an, aber wenn wir zu Hause mal zu einer Dose kommen, wird diese von unserer Tochter gerne zum basteln benutzt. “Nichts verschwenden, wiederverwenden” heißt dabei ihr Leitspruch.

Beim Dosen verzieren ist eine Heißklebepistole fast unverzichtbar. Auch hier gilt wieder Achtung, denn Heißklebepistolen werden schnell sehr heiß und können kleine Finger ziemlich verbrennen. Ich persönlich habe eine “mini” Version gekauft, damit meine Tochter selber damit kleben kann.

Auch eine süße Idee, mit der man Kinder doppelt beschäftigt, ist die Dosen erst zu dekorieren und dann für Dosenwerfen zu verwenden. Dabei werden auch gleich noch die motorischen Fähigkeiten und Hand-Auge-Koordination geübt.

Auch eine süße Idee ist es, die Dosen zu dekorieren und als Pflanzentöpfe zu benutzen. Je nach Design, werden die Dosen so zu richtigen Designerobjekten und eigenen sich sicherlich auch als “Mitbringserl” für das nächste Gartenfest.

3) Windspiele basteln

Es gibt viele verschiedene Varianten von Windspielen die, je nach motorischen Fähigkeiten der Kinder, einfach oder auch ziemlich genial sind. Manche eignen sich nicht unbedingt dazu, Wind und Wetter ausgesetzt zu sein. Dafür lassen sie sich in den Kinderzimmern zur Dekoration aufhängen und erfüllen die Kleinen sicherlich mit Stolz.