Bankkonten für Au Pairs *

Jedes Au Pair, das nach Deutschland kommt, braucht ein Bankkonto. Wichtig ist dabei, dass es sich nicht um ein Unterkonto der Gasteltern handelt, sondern ein eigenständiges Konto. Da die meisten Au Pairs auch nach dem Au Pair Jahr in Deutschland bleiben, wird das Konto natürlich langfristig bestehen bleiben.

Um die Kosten für ein Au Pair steuerlich absetzen zu können, muss das Taschengeld und der Zuschuss zum Sprachkurs zwingend überwiesen werden. Deshalb sollte das Konto gleich nach der Anmeldung in Deutschland eröffnet werden, damit pünktlich zum Monatsende das erste Taschengeld überwiesen werden kann.

Da Au Pairs nicht viel verdienen, ist es wichtig ein Konto zu suchen, das keine monatlichen Bankgebühren in Rechnung stellt. Je nach Verfügbarkeit vor Ort gibt es mehr oder weniger Auswahl. Hier eine kurze Zusammenstellung der von uns empfohlenen Anbieter.

1822direkt

1822direkt gehört zur Sparkassengruppe. Wir empfehlen das MOBILE Girokonto mit kostenlose Kontoführung ab einem monatlichen Geldeingang von 0,01 €. Die EC Karte kostet 6€ im Jahr, alternativ kann auch ausschließlich mit der „digital Karte“ mit dem Handy bezahlt werden. Das Konto beinhaltet 6 kostenlose Abhebungen an Sparkassen-Geldautomaten in Deutschland, außerdem kann man in vielen teilnehmenden Geschäften bis zu 200 € kostenlos Geld abheben. Das Konto kann unkompliziert online eröffnet werden.

DKB

DKB Girokonto

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) ist eine Tochter der Bayerischen Landesbank und eine reine Onlinebank. Das Girokonto ist kostenlos solange der Kontoinhaber unter 28 Jahre alt ist oder ein Geldeingang von mindestens 700€ im Monat erfolgt. Da Au Pairs in der Regel unter 28 Jahre alt sind, können wir das Konto für die Laufzeit des Au Pair Jahres empfehlen. Mit Apple und Google Play integration und einer kostenlosen VISA Debitkarte, mit der das Au Pair auch in anderen Ländern kostenlos Geld abheben kann ohne Angst for einer Überziehung des Kontos zu haben, bietet das Konto einiges an modernen Funktionen.

N26

N26 ist eine reine Onlinebank die ein kostenloses Girokonto anbieten. Die Bank arbeitet fast ausschließlich mit ihrer App; lediglich die Kontoeröffnung erfolgt teilweise über die Webseite. Eine EC Karte gibt es bei N26 nicht, dafür eine MasterCard Debit Karte (MasterCard Guthaben Kreditkarte). Diese gibt es entweder ausschließlich digital, also im Handy, oder physikalisch gegen eine Gebühr von 10€.

Logo 200x50

PSD Nürnberg

Die PSD Nürnberg ist keine bekannte Bank, bietet aber wie die meisten Banken mittlerweile Deutschlandweit Konten an. Sie bieten ein kostenloses Girokonto bei regelmäßigen Geldeingängen an. Es gibt eine kostenlose Girocard. An rund rund 17.300 Geldautomaten mit dem Zeichen „BankCard ServiceNetz“ kann bundesweit kostenlos Bargeld mit Ihrer PSD girocard abgehoben werden. Bei diversen Aktionen gibt es sogar ein Startguthaben ausgezahlt, wenn das Au Pair mehr als ein paar Monate Kunde bei der Bank bleibt. Zur Kontoeröffnung einfach auf das Logo klicken.

Es gab in letzter Zeit ein paar Probleme mit der Kontoeröffnung, hauptsächlich wegen fehlender Bonität der Au Pairs. Wir gehen davon aus, dass die PSD Nürnberg kein Konto eröffnet, wenn das Au Pair noch keinen Eintrag bei der Schufa hat. Somit empfehlen wir die PSD Nürnberg derzeit eher eingeschränkt für Au Pairs die zum Beispiel schon länger in Deutschland sind oder am Ende des Au Pair Jahres zu einer neuen Bank wechseln möchten.

Revolut

Revolut ist ein britisches „finanztechnologie“ Unternehmen welches Bankendienstleistungen anbietet. Revolut vergibt Bankkonten mit einer IBAN aus Litauen (LT) die aber teil vom SEPA Raum sind und somit in der Regel kein Problem im Zahlungsverkehr darstellen. Man kann eine Bankkarte bestellen, allerdings muss man eine monatliche Kontoführungsgebühr von aktuell 3€ im Monat (Stand Januar 2023) um kostenlos 200€ im Monat abzuheben. Mit der Karte kann man kostenlos in allen Geschäften bezahlen. Das Interface ist in verschiedenen Sprachen erhältlich, was es für Au Pairs am Anfang einfacher in der Handhabung macht. Man kan Konten in verschiedenen Währungen anlegen und kostenlos Geld zwischen Revolut Konten überweisen. Viele Au Pairs nutzen mittlerweile Revolut als Bank und sind mit den Dienstleistungen zufrieden. Eine Kontoeröffnung ist online online schnell und einfach möglich, so dass Revolut gerade am Anfang und im internationalen Raum eine gute Lösung ist.

Wise

Wise Bankendienst Logo

Wise ist ebenfalls keine klassische Bank sondern ein mobiler Bankendienst. Das Konto kann online oder via app eröffnet werden und die Identifikation erfolgt ebenfalls sofort per Video Call. Für 8€ gibt es eine Bank Karte der Weltweit gezahlt werden kann und natürlich gibt es auch eine App für mobiles zahlen. Die Intergation mit Zahlungsdiensten wie PayPal funktioniert ebenfalls. Wise ist auf den internationalen Zahlungsverkehr ausgelegt und wirbt mit guten Wechselkursen. Gerade wenn Au Pairs Geld in ihr Heimatland schicken wollen, könnte ein Wise Konto besonders interessant sein.

Wise ist aktuell die schnellste und einfachste Lösung an ein Bankkonto in Europa zu kommen. Es sind zwar Belgische IBANs die vergeben werden, das ist im Europäischen Zahlungsverkehr aber kein Problem.

Wichtiges zur Kontoeröffnung

Bitte bedenken Sie, dass viele Au Pairs noch nie ein eigenes Bankkonto eröffnet haben. Bei der Kontoeröffnung sollte darauf geachtet werden, dass kein Dispo hinterlegt wird und nur prepaid Kreditkarten ausgegeben werden.

Für die Kontoeröffnung wird die Meldebescheinigung benötigt. Zusätzlich braucht die Bank die Steuernummer, die circa 2 Wochen nach der Anmeldung per Post kommt. Diese kann aber in der Regel nachgereicht werden. Postidentverfahren können bequem online per Video erledigt werden. Hierzu bekommen Sie bei der Kontoeröffnung einen entsprechenden Link von der Bank geschickt. Sie brauchen immer die App „POSTIDENT“ die es für alle Handys im Store gibt.

Wichtig ist, dass Sie Ihnen das Handling des Online-Bankings erklären. Fragen Sie das Au Pair, ob es schon einmal Geld von einem Geldautomaten abgehoben hat oder ob Sie es beim ersten Mal begleiten sollen.

Unterlagen zum Bankkonto sollten in einem Ordner gesammelt werden. Bitte unterstützen Sie Ihr Au Pair dabei, die Unterlagen zu ordnen und helfen Sie dabei, zu sortieren, welche Unterlagen entsorgt werden können und welche das Au Pair aufbewaren sollte.

*Wir weisen darauf hin, dass die hier genannten Informationen und Links zu Banken entsprechend des Telemediengesetzes §6 Abs. 1 Nr. 1 als Werbung gedeutet werden.